FANDOM


Skyllianischer Angriff
Skyllianischer Angriff
Auslöser:

Angriff auf Elysium

Endergebnis:
  • Rückzug der Piraten und Sklavenhändler
  • Verteidigung aller Kolonien wurden verbessert
Kontrahenten

Allianz

Batarianische Hegemonie

Verluste

14.207

10.000



Einer der größeren Krisen der Allianz war der Skyllianische Angriff auf die Kolonie Elysium im Jahr 2186.

Verlauf

Da die Batarianische Hegemonie der festen Überzeugung war, dass die skyllianischen Randgebiete rechtmäßig ihnen gehören, kam es vermehrt zu Spannungen zwischen Menschen und Batarianern, welche schließlich in dem Skyllianischen Angriff gipfelten. Hauptziel dieses Angriff war der Planet Elysium.

Bei diesem Angriff wurde die nur unzureichend geschützte Kolonie von mehr als 10.000 Piraten und Sklavenhändlern überfallen, mit dem Ziel, die Menschen einzuschüchtern, zu versklaven und zu vertreiben. Die Piraten und Sklavenhändlern wurden von der Batarianische Hegemonie angeheuert um diesen Angriff durchzuführen.

Dank dem Eingreifen der Allianz-Streitkräfte konnte die Kolonie gerettet werden, worauf sich die letzten Piraten und Sklavenhändler auf Torfan zurückzogen, wo sie getötet wurden.

Folgen

Seit dieser Zeit hat sich die Lage wieder weitgehend beruhigt, auch wenn immer noch Spannungen zwischen beiden Regierungen bestehen.