FANDOM


Reaper
Reaper
Allgemeines
Heimatwelt:

Orkusnebel

Klasse:

Synthetisch

Intelligenz:

Intelligent

durchschnittliche Lebenserwartung:

Unsterblich

Beschreibung
Durchschnittliche Größe:

bis zu 1.000 m

Die Reaper sind eine hochentwickelte Maschinen Rasse von teil organischen Weltraumschiffen, die einst von denn Protheanern erschaffen wurden.

Einem Mythos zufolge, den es bei mehreren Kulturen in der Galaxie gibt, stellte man sich Reaper als Weltraummonster vor, die ganze Sterne verschlangen.

Aufbau und Technologie

Hülle

Der äußere Aufbau eines Reapers erinnert entfernt an einen Tintenfisch wobei die am äußeren Rumpf befindlichen Tentakel sowohl den Zweck dienen Objekte oder andere Schiffe im Raum physikalisch zu attackieren als auch bei orbitalen Landungen als Beine.

Die ganze Struktur eines Reapers ist extrem flexibel. So können Reaper sich im Weltraum auf Weisen bewegen die unmöglich erscheinen für Schiffe dieser Größe. Extreme 180° Drehungen bei voller Geschwindigkeit sind genauso zu erwarten wie Frontale "Greif" Attacken auf die Schwachpunkte anderer Schiffe.

Innenbau

Das Innere eines Reapers ist ein wild zusammengeworfenes Gewirr von fremdartig anmutigen verdrehten Gängen und Kabeln und erinnert im großen ganzen eher an das Innenleben eines gigantischen Tieres als an das eines Raumschiffes. Ein Reaper kann in sich tausende von Kampfformen transportieren welche für den späteren Einsatz vorgesehen sind.

Waffen

Die Waffen der Reaper verschießen ein extrem erhitztes geschmolzenes Metall mit Lichtgeschwindigkeit welches bei einer explosiv Kraft von bis zu 454 Kilotonnen TNT auf einen Punkt konzentriert in der Lage ist selbst die Panzerungen dickster Schiffe zu durchdringen.

Die Präzision von Reaper Waffen liegt ebenfalls über den Standard jeden anderen Schiffes. Neben den üblichen Waffe sind Reaper auch in der Lage jeglichen Funk in der Umgebung zu massiv zu stören.

Antrieb

Reaper werden angetrieben von einer unbekannten Masseneffekt Technologie die ihnen scheinbar nahezu unbegrenzten Zugriff auf Energie gibt.

Der Antrieb eines Reaper erlaubt ihnen mit einer Überlichtgeschwindigkeit von etwa 30 Lichtjahren pro Tag zu reisen was weit über der Kapazität jeglichen anderen bekannten Schiffes in der Galaxis liegt.

FFS

Zur Freund Feind Erkennung benutzen Reaper ein fortschrittliches mit einer eigenen KI ausgestattetes Modul das einzigartig ist in seiner Ausführung. Sobald gesagtes Modul in ein fremdes System integriert wird startet sich ein spezieller Virus welcher jegliche Systeme des Schiffes übernimmt. Dieser Virus ist ohne die Hilfe von fortschrittlichen KI's unmöglich aufzuhalten.

Indoktrination

Indoktrination ist die wahrscheinlich vielseitigste und gefährlichste Waffe im Arsenal der Reaper. Mithilfe derer sie in der Lage sind politische System zu infiltrieren, feindliche Stellungen zu schwächen und allgemeine Informationen zu sammeln.

Der ganze Vorgang der Indoktrination ist dabei so subtil das es meistens erst möglich ist Betroffene zu erkennen wenn es längst zu spät ist. Die alleinige Nähe eines Reapers oder von Reaper Technologie genügt um den Vorgang zu starten.

Strategien und Taktik

Obwohl Reaper in ihren einzelnen Taktiken überraschend flexibel agieren können und spezielle Strategien gegen einzelne Gegner entwickeln gibt es bei der Invasion ein generalisiertes vorgehen das sich in der Regel durch zwei Etappen äußert.

Indoktrination

Als ersten Schritt sammeln Reaper mittels Indoktrinierter Agenten lange vor ihrer eigentlichen Invasion Informationen über die feindlichen Stellungen und Kommando Struktur und versuchen nach Möglichkeit mit Hilfe derer feindliche Operationen und Anlagen zu sabotieren.

Invasion

Die eintreffende Reaper Invasion findet in der Regel in möglichst direkter und äußerst aggressiver Form statt. Als Vorläufer können sie vom Orbit aus Stellungen auf den Planeten bombardieren.

Nicht selten jedoch wird ein Reaper seine Überlegene Stärke ausnutzen und sich direkt in die feindliche Stellung stürzen um infolgedessen soviel Schaden und Verwirrung anzurichten wie möglich. Nachdem jegliche Widerstand gebrochen ist beginnen Reaper Truppen das Gebiet zu besetzen.

Reaper Varianten

  • Zerstörer - 160 m, Verteidigung
  • Hades-Kanonen - 160 m, Modifizierte Zerstörer-Form zur Luftabwehr
  • Sovereign-Klasse - 2 km, Angriff
  • Oculus - 5 m, Kampfdrohne
  • Transporter - 200-1.000 m, kein eigenes Bewusstsein, werden ferngesteuert
  • Verarbeitungsschiffe - kein eigenes Bewusstsein, werden ferngesteuert
  • Reaper Bodentruppen

Geschichte

Ursprung

Die Reaper wurden einst von die Protheaner erschaffen, um die Kontrolle, Sicherheit und für den Erhalt des Lebens ihres Imperiums zu sorgen. Unter dem Vorwand an diesem Zweck zu arbeiten, begannen die Reaper eine Streitmacht aus Proben von eingegliederten Völkern des Imperiums aufzubauen. Die Reaper gelangte zu der Erkenntnis, dass seine Aufgabe - der Schutz des Lebens - nur möglich sei, wenn organisches Leben in synthetischer Form gespeichert werden würde. Die Reaper beschlossen gegen die Protheaner und gegen die Galaxie vorzugehen. Die Protheaner schafften es nicht rechtzeitig die Reaper aufzuhalten, und so begannen der Angriff.

Angriff der Reaper auf die Protheaner

Die Protheaner wollten die Repaer abschalten, jedoch kamen sie ihne mit dem Überfall auf die Citadel zuvor. Nachdem die Citadel in einem Blitzkrieg gefallen war, brach die Regierung des Protheanischen Imperiums zusammen und das einst mächtige und gefürchtete Imperium sah sich mit einem Überlebenskampf konfrontiert und versuchte sich gegen die Reaper zu verteidigen.

System für System eroberten die Reaper protheanische Planeten, vernichten jede Zivilisation die sich gegen sie
Protheanischer Reaper Krieg
stellte und spalteten das Imperium auf. Es bestanden nur noch einzelne Gruppierungen, welche alle versuchten einen Weg zu finden, der die Reaper aufhalten könnte. Eine solche Gruppierung waren die protheanischen Wissenschaftler auf Ilos. Diese Wissenschaftler beganne der Planung einer Waffe um die Reaper aufzuhalten. Einige Gruppierungen wurden von den Reapern indoktriniert, woraufhin die Protheaner nicht nur gegen die Reaper Krieg führen mussten, sondern auch gegen die eigene Bevölkerung und von dieser ausspioniert und verraten wurden.

Mit dem Bau des Tiegels versuchte man die Reaper zu vernichten. Durch indoktrinierte Protheaner wurde das Projekt jedoch sabotiert. Die letzten Protheaner, versuchten sich auf Eden Prime in Stase zu versetzen, um das Imperium neu aufzubauen und die überlebenden oder lebenden Völker auf die Reaper vorzubereiten. Die Reaper verzogen sich in den Orkusnebel, und ein Kreislauf der Vernichtung hat begonnen.

Orkusnebel

Im Orkusnebel zurückgezogen bereiteten sich die Reaper auf eine erneute Invasion der Milchstraße vor. Für diese Vorgehen jedoch mussten die Reaper Jahrtausende abwarten bis, das die Galaxie wieder von Raumfahrenden Zivilisationen bevölkert wird.
Reaper Flotte

Die Reaper versuchten durch Indoktrination immer wieder Informationen zu beschaffen, wann der perfekte Zeitpunkt für eine erneute Vernichtung sei. In laufe der Jahrtausende Indoktrinierten sie zahlreiche Lebensformen der unterschiedlichsten Rassen.

Als die Galaktische Gemeinschaft eine beeindruckende größe erreicht hatte, begannen die Reaper wieder mit der Indoktrination. Die Geth und der Spectre Saren Arterius bereiteten nun ihre Ankunft in der Milchstraße vor.

Schlacht um die Citadel

Unter der Führung der Reaper griff Saren Arterius im Jahr 2183 mithilfe einer großen Flotte der Geth die Citadel an, um die Invasion der Reaper einzuleiten. Dieser Angriff wurde später als die Schlacht um die Citadel bekannt. Durch denn Einsatz der Allianz in der Schlacht, wurden die Reaper gestoppt und die Allianz wurde letztendlich ein Mitglied der Galaktischen Gemeinschaft. Die Reaper jedoch versuchten es weiterhin, und sie reisten mit ÜLG in die Milchstraße.

Invasion der Milchstraße

Der Reaper-Krieg oder auch Reaper Invasion, war einst der größte Konflikt in der Galaxie. Die Reaper wollten die Zivilisierten Raumfahrenden Völker der Milchstraße vernichten. Die Reaper eroberten und vernichteten zahlreiche Planeten z.B. Erde, Thessia, Irune usw.. innerhalb weniger Wochen. Die Galaktische Gemeinschaft konnte letztendlich durch die Hilfe von Commander Jonathan Shepard die Reaper aufhalten. Die Reaper wurden durch denn Einsatz des Tiegels komplett Vernichtet.