FANDOM


Drell Föderation
Drell Föderation
Allgemeine Informationen
Regierungstyp:

föderale Republik

Staatsoberhaupt:

Präsident

Institution(en):

Föderationsrat

Gründer:

Drell

Regierungssitz:

Rakhanor

Militär:

Drell-Militär

Währung:

Credits

Sprache:

Drellisch

Historische Daten
Zugehörigkeit:

Galaktische Gemeinschaft

Die Drell Föderation ist ein Zusammenschluss zahlreicher Staaten der Drell. Die Föderation ist die übergeordnete Regierung der Drell, da sich alle Nationalstaaten ihrer Heimatwelt einst zusammengeschlossen hatten.

Regierung

Gemäß der Verfassung ist es eine Föderation von zahlreichen Nationalstaaten. Das Verwaltungssystem umfasst den Obersten Herrscherrat (Föderationsrat), das Bundeskabinett und sowie eine unabhängige Judikative. Die Mitglieder des Obersten Herrscherrates (Föderationsrat) wählen untereinander einen Präsidenten und einen Vizepräsidenten, die jeweils für vier Jahre im Amt bleiben, bis eine Wiederwahl stattfindet.

Der Föderationsrat hat sowohl legislative als auch exekutive Vollmachten. Er ratifiziert Bundesgesetze und Dekrete, gibt die Richtlinien der Politik vor. Der Vorsitzende des Obersten Herrscherrates ist zudem der Präsident, der für die Einhaltung der Verfassung und Gesetze verantwortlich ist.

Geschichte

Zusammenschluss der Föderation

Die Drell Föderation wurde einst auf Rakhana der Heimatwelt der Drell, kurz nach der Schlacht von Turvess gegründet. Die Föderation besteht aus zahlreichen Nationalstaaten mit unterschiedlichen Regierungstypen.

Beitritt zur Galaktischen Gemeinschaft

Der Kontakt zu der Citadel wurde bereits vor Jahrhunderten hergestellt, doch die Drell Föderation lebte noch zurückgezogen in Isolation. Während sich die Galaktische Gemeinschaft in denn Kroganischen Rebellionen befand, fanden zudem die ersten Beitrittsgespräche zwischen der Drell Föderation und der Gemeinschaft statt. Als die Kroganischen Rebellionen zu ende waren, wurde die Drell Föderation Mitglied in der Galaktischen Gemeinschaft.

Citadel-Konventionen

Diese diplomatischen Übereinkünfte wurden nach den Wirren der Kroganischen Rebellionen festgelegt. Sie waren die Antwort auf die verheerenden Zerstörungen durch den Konflikt und ein Versuch des Citadel-Rates, sich von der brutalen Kriegsführung der Kroganer zu distanzieren.

Schlacht um die Citadel

Unter der Führung der Reaper griff Saren Arterius im Jahr 2183 mithilfe einer großen Flotte der Geth die Citadel an, um die Invasion der vernichtenden Maschinenspezies Reaper einzuleiten. Dieser Angriff wurde später als die Schlacht um die Citadel bekannt. Bodentruppen der Föderation auf der Citadel waren bei dieser Schlacht beteiligt.

Reaper-Krieg

Der Reaper-Krieg oder auch Reaper Invasion, war einst der größte Konflikt in der Galaxie. Die Reaper eine vernichtenden Maschinenspezies wollten die Zivilisierten Raumfahrenden Völker der Milchstraße vernichten. Die Reaper eroberten und vernichteten zahlreiche Planeten z.B. Rakhana, Khar'shan, Erde usw.. innerhalb weniger Wochen. Die Galaktische Gemeinschaft konnte letztendlich durch die Hilfe von Commander Jonathan Shepard die Reaper aufhalten.

Welten der Drell Föderation