FANDOM


Batarianer
Batarianer
Allgemeines
Heimatwelt:

Khar'shan

Kolonien:

zahlreiche Kolonien

Klasse:

Humanoid

Intelligenz:

Intelligent

Sprache:

Batarianisch

durchschnittliche Lebenserwartung:

bis 120 Jahre

Beschreibung
Durchschnittliche Größe:

1,90

Hautfarbe:

Grün, Braun und Orange

Weitere Daten
Zugehörigkeit:

Batarianische Hegemonie

Bekannte Individuen:

Edan Had'dah, Eluam Ran'perah

Die Batarianer sind eine verbreitete Intelligente Spezies, welche sich nach Jahrhunderten Zusammenleben in der Galaxie freiwillig isoliert hat.

Aussehen und Körperbau

Ihr Körperbau weist die Charakteristische Humanoide Bauweise auf, bestehend aus einem zentralen Wirbelsystem, zwei Armen, zwei Beinen und einem Kopf. Ein besonderes Merkmal der Batarianer ist ihre 4 Augen. Sie weisen verschiedene Hautfarben auf, die von sehr Grün bis braune Farbtönen reichen. Auch ihre Augen können die unterschiedlichsten Farben annehmen - von einem sehr hellen Grau über Blau- und Grüntöne bis hin zu Dunkelbraun.

Kultur

Sklaverei ist seit jeher ein überaus wichtiger Bestandteil batarianischer Kultur; da dies offen den Gesetzen des Citadel-Rats widerspricht.

Batarianer legen einen sehr hohen Wert auf soziale Stände und Aussehen, auch Körpersprache ist sehr bedeutend in der batarianischen Gesellschaft. So gilt beispielsweise das Kippen des Kopfes nach links als Zeichen der Bewunderung und Respekts, das Kippen des Kopfes nach rechts ist hingegen ein Zeichen der Überlegenheit und kann somit häufig als Beleidigung aufgefasst werden.

Die Augen gelten als besonders wertvoll, da die Seele nach dem batarianischen Glauben dort den Körper verlässt; so ist die Behandlung vom Feind einer batarianischen Leiche gegenüber für Batarianer irrelevant, es sein denn, die Augen werden entfernt.

Geschichte

Ursprung

Die Batarianer stammen von dem Planeten Khar'shan, eine üppige Welt voller Rohstoffe. In ihrer Frühgeschichte wurden die Batarianer schon von Autokratischen Herrschern regiert, und die Sklaverei war auch schon weit verbreitet auf ihrer Heimatwelt.

Die unterschiedlichen Nationen auf Kar'shan führten schreckliche Kriege, wobei auch zahlreiche Nationen gefallen sind. Letztendlich fielen die Batarianer in eine Zeit des Frieden und Wohlstandes, wo die Demokratien vorherrschend war, doch diese Zeit ging wieder zu Ende.

Batarianisches Imperium

Vor der Gründung der Batarianischen Hegemonie, gab es in der Geschichte der Batarianer mehrere großere übergeordnete Regierungen. Das Batarianische Imperium war die erste übergeordnete Regierung der Batarianer. Das Imperium entdeckte die Raumfahrt und schließlich das Massenportalnetztwerk. In denn letzten Jahren des Imperiums, wurden die ersten batarianischen Kolonien erschlossen. Durch denn Ausbruch eines Bürgerkrieges zerbrach das Batarianische Imperium, und die Bataraianer fielen in eine dunkles Zeitalter des Krieges.

Batarianischer Bürgerkrieg

Der Bürgerkrieg der Batarianer herrschte noch Jahrzehnte nachdem das Imperium zerbrach. Es gab mehrere Parteien die sich gegenseitig bekriegten, und einige schafften es sogar für kurze Zeit an die Macht. Nach zahlreichen Todesopfer, Chaos und Verwüstung, schlossen die unterschiedlichen Parteien endlich frieden und gründeten eine neue übergerodete Regierung.

Vereinigte Batarianische Republik

Die Vereinigte Batarianische Republik war einst ein Staat mit einem demokratischen System. Diese Zeit der Batarianer wird als "Demokratisches Zeitalter" bezeichnet. In der Ära der Republik wurde sogar die Sklaverei für einige Zeit abgeschafft, und die Batarianer kamen zu einen sehr großen Wohlstand. Sie begannen die Galaxie zu erforschen, und traten in Kontakt mit der Galaktischen Gemeinschaft. Sie erhielten eine Botschaft auf der Citadel, und wurden sogar Eingeladen ein Mitglied zu sein. Die Regierung der Vereinigten Batarianischen Republik lehnte jedoch ab. Eines Tages erhob sich der damalige Verteidigungsrat und beendete die Ära der Republik.

Batarianische Hegemonie

Nachdem "Demokratischen Zeitalter" wurde der damalige Verteidigungsrat zum Batarianischen-Rat, und führten eine Autokratisches System ein. Unter Hegemonie versteht man die Vorherrschaft oder Überlegenheit einer Institution, eines Staates, einer Organisation oder eines ähnlichen Akteurs. In laufe der Geschichte der Hegemonie wurde der Rat oftmals abgesetzt und ein Alleinherrscher kam zur Macht. Derzeit ist die Hegemonie ehr in kompletter Hand von dem Batarianischen-Rat. Die Hegemonie erweitert ihren Einflussbereich und führte die Sklaverei wieder ein.

Skyllianischer Angriff

Da die Batarianische Hegemonie der festen Überzeugung war, dass die skyllianischen Randgebiete rechtmäßig ihnen gehören, kam es vermehrt zu Spannungen zwischen Menschen und Batarianern, welche schließlich in dem Skyllianischen Angriff gipfelten. Hauptziel dieses Angriff war Elysium, eine Welt der Allianz. Seit dieser Zeit hat sich die Lage wieder weitgehend beruhigt, auch wenn immer noch Spannungen zwischen beiden Regierungen bestehen.

Reaper-Krieg

Der Reaper-Krieg oder auch Reaper Invasion, war einst der größte Konflikt in der Galaxie. Die Reaper eine vernichtenden Maschinenspezies wollten die Zivilisierten Raumfahrenden Völker der Milchstraße vernichten. Die Reaper eroberten und vernichteten zahlreiche Planeten z.B. Khar'shan, Thessia, Erde usw.. innerhalb weniger Wochen.

Da die Batarianische Hegemonie über keinerlei feste Bündnispartner verfügte, ist die batarianische Führungsebene komplett erloschen, sowie der großteil ihrer Streitkräfte. Durch die Galaktische Gemeinschaft und der Hilfe von Jonathan Shepard konnten die Reaper aufgehalten werden.